Flexirente- Jetzt Kasse machen! Vorteile für….

Flexirente- Jetzt Kasse machen! Vorteile für Sie und dem Arbeitgeber.

Flexirente- Jetzt Kasse machen!

Wir zeigen Ihnen, welchen Nutzen  Sie als Arbeitnehmer und Arbeitgeber von der neuen Flexirente haben. Wie in den letzten Tagen bekannt wurde, wird ein Teil der neuen Flexirente zum 1. Januar 2017 Gesetzeskraft. Es ergeben sich neue Möglichkeiten, Geld bei der Deutschen Rentenversicherung gut und sicher anzulegen. Für die Wirtschaft ist die Flexirente auch vom Vorteil, da der Verlust von Arbeitskräften durch Frühverrentung verhindert werden kann.

Hintergrund- Mehr Rendite durch Einmalzahlung in die Rentenkasse

Wenn Sie 50 Jahre alt sind, können Sie in Kürze freiwillig Geld in die Rentenkasse einzahlen. Nach neuesten Informationen soll dies sogar für Sie ein gutes Geschäft werden. Die Zinsprognosen der deutschen Rentenversicherung sind gut und stellen eine echte Alternative gegenüber Anlageprodukte der privaten Versicherungswirtschaft dar.

Ihnen wird heute nichts mehr geschenkt. Zinsen für private Kapitalanlagen gibt es so gut wie gar nicht mehr. Daher wundert es uns nicht, dass sich viele Menschen Gedanken, um Ihre Kapitalanlagen machen. Als Rentenberater dürfen wir Ihnen keine Anlageberatung zu Ihrem Geld machen.

Aber, wir dürfen Ihnen die Vorteile der Einmalzahlung in die deutsche Rentenversicherung, schmackhaft machen.

Um was geht es? Wenn Sie vorzeitig in Rente gehen wollen, bekommen Sie in aller Regel einen Abschlag. Dieser kann bei 10,8 % (Dreijahreszeitraum Abschlag) schon mal über 100 € monatlich brutto betragen. Bezogen auf Ihr statistisches Lebensalter können dort mehrere 10.000 € Rentenverluste entstehen.

Nach der neuen Rechtslage können Sie ab dem 50. Lebensjahr in verschiedenen Raten diesen Rentenverlust ausgleichen. Der Ausgleichsbetrag wird in aller Regel in der Summe einen fünfstelligen Bereich erreichen.

Der Trick, der es für Sie möglich macht!

Sie wollen gar nicht früher in Rente gehen und können mit der Einmalzahlung die fiktive Rentenlücke schließen.

Da Sie nicht an einen früheren Rentenausstieg gebunden sind, halten Sie sich die Option zur früheren Rente offen. Arbeiten Sie weiter und erreichen die Regelaltersrente oder den gehen später in Rente, bekommen Sie nicht nur ihre Altersrente ausgezahlt, sondern erhaltenen Bonuspunkte auf Ihre Rente. Das interessante an der ganzen Geschichte ist, dass die Höhe der Ausgleichszahlung jetzt errechnet wird und sich später nicht mehr ändert. Die Renten werden in Zukunft aufsteigen, da sie an die Lohnentwicklung angepasst werden.

Würde man Ihre Ausgleichszahlung erst zum Zeitpunkt Ihres Renteneintritts berechnen, wäre dieser wesentlich höher. Durch die zu erwartenden Rentensteigerungen und Ihren Verdienst hätten Sie zum Zeitpunkt des Renteneintrittes einen höheren Abschlag und damit eine höhere Einmalzahlung.

Wenn Sie also heute schon die Einmalzahlung in Jahresraten einzahlen, profitieren Sie von dieser gesetzlichen Lösung. Nicht zu vergessen, dass die Rentenbeiträge von 18,7 % so günstig sind, wie lange nicht mehr.

Der Arbeitgeber bezahlt die Rentenlücke!- So gewinnen alle!

Ihr Arbeitgeber macht es möglich! Er zahlt die Einmalzahlung für den fiktiven Rentenverlust.

Für viele Arbeitnehmer ist die Einmalzahlung in die Rente finanziell nicht möglich. Politisch gewollt, ist es auch das Sie im Alter weiterarbeiten. Deshalb wird die deutsche Rentenversicherung auch für Arbeitgeber sehr attraktiv werden. Wir haben zurzeit relativ wenig Angebote, den Arbeitnehmer dazu zu bewegen, länger zu arbeiten. Die Zahlen der Frühverrentung zeigen es. Sie sind sprunghaft angestiegen.

Unsere Idee:

Sie wollen weiterarbeiten und trotzdem die gute Renditemöglichkeit der deutschen Rentenversicherung nutzen. Ihr Arbeitgeber, wird froh sein, dass er Sie als Arbeitskraft behalten kann. Deshalb ist es für beide Seiten wirtschaftlich sinnvoll, wenn der Arbeitgeber den fiktiven Einmalzahlungsbetrag nach Maßgabe der neuen Flexirente zahlt. Sie versprechen ihm im Gegenzug, dass Sie länger als zum frühestmöglichen Renteneintrittstermin weiterarbeiten. Und die Geldanlage ist bei der Deutschen Rentenversicherung sicher.

Unser Fazit:

Die Flexirente macht es tatsächlich möglich. Sie können die Vorteile mit dem neuen Gesetz in Kürze nutzen. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber und planen Ihre Arbeit im Alter. Arbeitsrechtliche Abfindungsregelungen können somit genutzt werden, um Ihren Rentenverlust zu vermeiden. Beide Seiten haben etwas davon.

Wir beantworten Ihre Fragen zu Flexi Rente. Für Arbeitgeber, Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften bieten wir Vorträge und Seminare zur neuen Flexirente an.

Ihre Rechtsanwalts-und Rentenberatungskanzlei Peter Knöppel

Peter Knöppel

Peter Knöppel

Rechtsanwalt & Staatl. geprüfter Rentenberater bei anwalt sofort
Inhaber der Rechtsanwalts-und Rentenberatungskanzlei mit Sitz in Halle.
Rechtsanwalt , Fachanwalt für Sozialrecht und gerichtlich zugelassener Rentenberater
Spezialisiert auf gesetzliche Rente, Unfallrente, Schwerbehindertenrecht und Sozialrecht allgemein.
Peter Knöppel
Unser Partner in RentensteuerfragenLogo-LSTHV-neu-gladbeck-pfade

 

Unser Medienpartner TV Halle

 

Auch die Seele braucht einen Freund ! Wir empfehlen den  Heilpraktiker für Psychotherapie Frank Bangert !

Peter Knöppel

Peter Knöppel

Rechtsanwalt & Staatl. geprüfter Rentenberater bei anwalt sofort
Inhaber der Rechtsanwalts-und Rentenberatungskanzlei mit Sitz in Halle.
Rechtsanwalt , Fachanwalt für Sozialrecht und gerichtlich zugelassener Rentenberater
Spezialisiert auf gesetzliche Rente, Unfallrente, Schwerbehindertenrecht und Sozialrecht allgemein.
Peter Knöppel